Tag: So. Datum: 01.05.2022 Uhrzeit: 14:30 Frauen 1
2. Bundesliga Süd, Frauen BC Schretzheim 1 - SV Weidenstetten
Mannschaftspunkte Satzpunkte Ergebnis
 2,0 : 6,0 11,0 : 13,0  3120 : 3224 

Die Bundesliga-Keglerinnen konnten ihren Heimvorteil nicht nutzen: wie schon die 2. Damenmannschaft vor ihnen setzte es im letzten Saisonspiel die erste Heimniederlage der Saison. Gegen die Gäste vom SV Weidenstetten reichte es nur zu einem 2:6 (11:13/3120:3224). Doch diese Niederlage schmerzte nicht, war dem BCS ja bereits vor Spielbeginn der Vizemeistertitel sicher.
In der Startpaarung erledigte Christine Grau (528) ihre Pflichtaufgabe, sie gewann ihren Punkt mit 17 Holz Vorsprung. Sylvia Eberhard (516) auf der anderen Seite hatte einen schweren Stand gegen die Tagesbeste Tamara Hehl (580), sie verlor gegen sie den MP mitsamt 64 Holz. Punkteteilung auch in der Mittelpaarung: Simone Perzl (520) gewann ihre Partie klar mit 29 Holz Vorsprung. Christina Bischof (495) aber gab den Mannschaftspunkt samt 58 Holz ab. Vor der Schlusspaarung lag der BCS nun bei 2:2 MP mit 76 Holz zurück. Marion Frey spielte zwar mit 562 Holz die Bestleistung auf Seiten des BCS, doch verfehlte sie den Punktgewinn um lediglich 2 Holz. Bei Nicole Weitmann-Griesinger lief es einfach nicht, sie machte nach zwei Bahnen Platz für Monika Kopp (zusammen 499). Sie zeigte zwar einen starken letzten Satz, aber der Punkt war nicht mehr zu gewinnen.
Jetzt gilt es, vor den Aufstiegsspielen zur 1. Bundesliga, wieder in die Spur zu kommen. 

Marion Frey mit der BCS-Bestleistung 

 

562 Holz

Download
Spielbericht Damen 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.9 KB

 

Tag: So. Datum: 01.05.2022 Uhrzeit: 11:00 Frauen 2
Bezirksoberliga, Frauen BC Schretzheim 2 - TSV-SKC Baar-Ebenhausen 1
Mannschaftspunkte Satzpunkte Ergebnis
 2,0 : 4,0 7,0 : 9,0  1984 : 2043 

Ausgerechnet im letzten Saisonspiel kassierten die BOL-Frauen des BCS die erste und einzige Niederlage. Das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TSV-SKC Baar-Ebenhausen verloren sie verdient mit 2:4 (7:9/1984:2043).
Schon die Startpaarung konnte ihre gewohnte Heimstärke nicht zeigen. Giulia Pelger (479) tat sich schwer, sie gewann zwar ihren Punkt, doch konnte gegen die Schwächste der Gäste lediglich 17 Holz gutmachen. Angela Hölzle kam auch unerwartet schlecht zurecht, und machte zur Halbzeit für Julia Bibo (zusammen 470) Platz. Zusammen verloren sie nicht nur den Mannschaftspunkt, sondern dazu noch 61 Holz. Mit zwei MP aus der Schlusspaarung wäre zumindest das unentschieden sicher gewesen, doch kam es anders. Gabi Kehrle konnte ihre Partie mit der Tagesbestleistung von 532 Holz gewinnen, allerdings nur mit 9 Holz Vorsprung. Leider konnte Katrin Gulde (503) nicht an die starke Leistung in der Vorwoche anknüpfen, so dass die ihren Punkt abgeben musste. Doch ändert diese Niederlage nichts daran, dass die BCS-Keglerinnen überlegen mit jetzt 22:2 Tabellenpunkten die Meisterschaft samt Aufstieg in die Landesliga feiern können.

Gabi Kehrle

 

532 Holz

Download
Spielbericht Damen 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 164.5 KB
Tag: Sa. Datum: 30.04.2022 Uhrzeit: 16.00 Herren 1
Bayernliga Süd, Männer BC Schretzheim 1 - SKC Bavaria Pasing 1
Mannschaftspunkte Satzpunkte Ergebnis
3,0 : 5,0   9,5 : 14,5 3147 : 3244 

Im Duell der Bayernliga-Absteiger zwischen dem BC Schretzheim und den Gästen vom SKC Bavaria Pasing 1 gingen die Punkte nach München: das Spiel endete 3:5 (3147:3244) 

In der Startpaarung gewann Benedikt Ruschitzka mit der Heimbestleistung von 558 Holz dank eines starken vierten Satzes seinen Mannschaftspunkt. Bernd Grauer (498) dagegen konnte nur auf der ersten Bahn mithalten. Erster Zwischenstand: 1:1 MP und 36 Holz Rückstand. Die Mittelpaarung ging komplett an Pasing. Willi Ruschitzka (544) verpasste seinen MP nur knapp um 5 Holz. Tobias Rehm (473) stand auf verlorenem Posten, gegen den Tagesbesten Robin Vogel (582) verlor er 109 Holz. Damit lag der BCS bereits mit 1:3 MP und 150 Holz hinten. Günter Schimpp (519) gewann seine Partie souverän mit 36 Holz Vorsprung. Auch Markus Ruschitzka (555) kämpfte sich nach zwei verlorenen Sätzen zurück und spielte mit 555 Holz seine drittbeste Saisonleistung. Damit gingen die Punkte der Schlusspaarung zwar an den BCS, aber der Rückstand konnte nur auf 97 Holz verringert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Benedikt

 

558 Holz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Markus

 

555 Holz

 

,

 

 

Willi

 

544 Holz


Download
Spielbericht Herren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.1 KB